Hier finden Sie die Ergebnisse der Stadtmeisterschaft 2018 in den einzelnen Wertungen:

Damen Einzel

Herren Einzel

U21 Einzel

Damen Mannschaft

Herren Mannschaft

Mannschaft Mixed

Wir freuen uns über die rege Teilnahme und die beachtlichen Ergebnisse und gratulieren allen Gewinnern!


 

Am 5./6. August fand wieder unser Schützenfest und die Stadtmeisterschaften statt.

Insgesamt nahmen 28 Mannschaften und 104 Einzelstarter teil und kämpften in den einzelnen Klassen um den Titel des Stadtmeisters. Die Schützen und Betreuer gaben alles und so war es bis zum Schluss eine spannende Meisterschaft.

Auch außerhalb der Stadtmeisterschaften hatten wir für ausreichend Abwechslung gesorgt.

Seit vielen Jahren starteten wir wieder Samstag abends mit Barbetrieb – welcher uns so einige späte Überraschungsgäste und auch sehr viel Spaß brachte.

Sonntag morgens ging es dann bei bestem Sommerwetter mit dem Frühschoppen weiter. Hierbei sorgte der Musikverein Kirrlach für Beste musikalische Unterhaltung – bevor sie mit insgesamt 8 Mannschaften bei den Stadtmeisterschaften an den Start gingen.

Nachmittags ging es mit dem Böllertreffen weiter – auch da war akustisch und optisch so einiges geboten.

Mit der Siegerehrung endete die Stadtmeisterschaft und das Fest konnte man gemütlich auf unserem Außengelände ausklingen lassen.

Wir möchten uns nochmal bei allen teilnehmenden Schützen/Mannschaften, den zahlreichen Besuchern,den Böllerschützen und dem Musikverein Kirrlach für das gelungene Fest bedanken.

Wir freuen uns darauf euch 2018 wieder begrüßen zu können.

 

Wie schon im letzten Jahr veranstalteten wir dieses Jahr ein Zeltlager für unsere Jugendschützen. Diesmal vom 5. - 7. August in der Hoffnung zweistellige Temperaturen Nachts zu erreichen – was uns auch gelang.

Wir starteten Freitag Abend mit dem Aufbau der Zelte. Danach wurde sich gemeinsam gestärkt und das Lagerfeuer für den Abend vorbereitet.

Nach einer doch etwas kürzeren Nacht - vor allem für unsere Betreuer – starteten wir Samstag morgens mit einem ausgiebigen Frühstück. Danach wurden langsam die Bögen aufgebaut un wir starteten mit dem Schießtraining. Diesmal wurde der Fokus auf die Vorbereitung der Deutschen Meisterschaften gelegt und so wurde ein Training unter Wettkampfbedingungen durchgeführt. Nach einem anstrengenden Trainingstag konnten sich unsere Kids nach dem Abendessen noch etwas erholen. Denn pünktlich zur Dämmerung begonnen wir mit unserem Fackelschießen. Nach dem die letzte Fackel erloschen war verbrachte man den Rest des Abends mit Stockbrot in einer geselligen Runde am „Lagerfeuer“ -die wie schon das Jahr zuvor aus mehr Eltern und Betreuern als jungen Campern bestand. Doch am Ende des Abends, zur Nachtruhe, hatte die Jugend wieder die Macht über das Lager übernommen. So blieb zur Nachtruhe der „harte Camperkern“ übrig.

Der Sonntag startete wie der Samstag mit einem ausgiebigen Frühstück. Im Anschluss daran ließen wir mit einem kurzen Wettkampftraining – unter erschwerten Bedingungen - den Tag langsam auslaufen.

 

Im gesamten ein tolles Wochenende - das sich bestimmt wiederholen lässt. Ein Dank an ALLE Helfer, Essensspender und natürlich an unsere jungen Camper.

 

Am 24.Juli fand auf dem Gelände der SG Seckenheim die BW-Rangliste der Bogenschützen statt. Bei diesem Turnier treffen sich die besten Jungschützen aus Baden – Württemberg. Das besondere an diesem Turnier ist das Finalschießen . Nach der Qualifikationsrunde von 72 Pfeilen werden die Besten acht Schützen im K.O. - System den Sieger ermitteln. Neben der Sichtung für die Landeskader wird dieses Turnier als Vorbereitung für die Deutsche Meisterschaft verwendet.

Auch von uns hatten sich drei Schützen für diesen Wettkampf qualifiziert. In der Schülerklasse durften Nicole Heiler und Josefine Riffel nach ihren guten Saisonleistungen teilnehmen. Nicole Heiler belegte mit einem guten Ergebnis von 610 Ringen den 6. Platz. Sie schied leider in der ersten Finalrunde gegen die spätere Siegerin aus.Auch Ihr Bruder Philipp Heiler schaffte mit dem 7. Platz die Qualifikation fürs Finale in der Jugendklasse. Er schied wie seine Schwester in der ersten Runde aus. Unsere dritte Starterin Josefine Riffel musste den Wettkampf krankheitsbedingt leider nach der ersten Qualifikationsrunde abbrechen.

 Alle zeigten jedoch starke Leistungen. Nun blickt man vorsichtig aufs Wochenende. Da werden die Limitzahlen für die Deutsche Meisterschaften veröffentlicht.

 

 

Gerne folgten die Schützen des KKS Kirrlach der Einladung des Musikvereines und nahmen Festumzug am 17. Juli teil. Bei sommerlichen Temperaturen konnte der Umzug pünktlich um 14 Uhr von unseren Kanonieren Simone Säubert-Srienz, Theo Grimm, Dieter Senger und Karl Höninger eröffnet werden. Gemeinsam mit unserer Bogenjugend und weiteren aktiven Schützen folgten Sie dem Umzug über die Mühlstrasse/Gartenstrasse zum Festzelt.Dort fand der Umzug einen gemütlichen Ausklang.

 

Wir möchten uns bei unserer Jugend, den Böllerschützen für die Teilnahme bedanken. Ein besonderer Dank gilt den vielen Zuschauern und dem Musikverein für die Organisation.

 

Am 9. und 10. Juli fanden weitere Wettkämpfe der Landesmeisterschaften statt.

Samstags war unsere Jugend gefordert. In Karlsbad - Ittersbach wurden die Wettkämpfe mit dem Luftgewehr durchgeführt. Da konnte unsere Jessica Scheubel in der Jugendklasse mit tollen 369 Ringen  einen guten 7. Platz belegen. Und zeigte damit, dass sie nicht umsonst in den Talentkader des SK11 aufgenommen wurde.

Fast zeitgleich gingen unsere Bogenschützen beim 1. BSC Karlsruhe in Hagsfeld an den Start. Wie schon im letzten Jahr wurde unseren Sportlern bei heißen Temperaturen alles abverlangt. Ziemlich unbeeindruckt zeigten sich unsere jüngsten Sportler von dem Wetter. So konnten sich Josefine Riffel und Nicole Heiler in der Schülerklasse die ersten beiden Plätze sichern. Josefine Riffel belegte mit 611 Ringen den 1. Platz und Nicole Heiler mit 606 Ringen den 2. Platz. Mit diesen starken Ergebnissen dürfte sie sich auch das Ticket zu den Deutschen Meisterschaften in München Ende August gesichert haben. Auch Philipp Heiler konnte seine Leistung abrufen und wurde mit 572 Ringen ebenfalls Landesmeister. Gerhard Srienz belegte in einem starken Starterfeld in der Herren Altersklasse einen guten 13.Platz.

Sonntags wurden die Wetterbedingungen nicht einfacher. Trotzdem konnten wir uns einen weiteren Titel sichern. Claudia Heilig belegte mit 566 Ringen den 1. Platz. Bernd Zieger belegte in der Seniorenklasse am Ende den 10. Platz. Jetzt wartet man gespannt auf die Veröffentlichung der Limitzahlen zur Deutschen Meisterschaft. Denn mit diesen starken Leistungen unserer Sportler dürften 3-4 Sportler nach München zur Deutschen Meisterschaft reisen.

 

 

Am 02. August fand bei strahlendem Sonnenschein unser Schützenfest statt.

Pünktlich um 10 Uhr startete die Stadtmeisterschaft mit knapp 140 Teilnehmern.

Es waren wie die Jahre zuvor spannende Wettkämpfe die folgende Sieger hervorbrachten.

(Bilder hierzu auf unser Facebook Seite KK Schützenverein 1928 e.V. Kirrlach)

Einzelwertung:

U20

1.    Maurice Köhler

2.    Yannik Adam

3.    Eva Kremer

Damen

1.    Ramona Ertelt

2.    Vanessa Adam

3.    Irena Schmidhuber

Herren

1.    Dieter Haag

2.    Thomas Janson

3.    Thorsten Adam

Mannschaftswertung:

Damen

1.    MV4 (Alicia Petermann, Lisa Kremer,Eva Kremer)

2.    DIF Integrationsverein 2 (Yasemin Arabaci, Serap Arabaci, Yeliz Kizgin)

3.    DIF Integrationsverein 1 (Tanja Adam, Kathrin Ciura, Irena Schmidhuber)

Herren

1.    Flames 1 (Oliver Horwedel, Philipp Köhler, Enrico Gäbel)

2.    Flames 2 (Maurice Köhler, Michael Grimm, Markus Wyatt)

3.    DIF Integrationsverein 3 (Ali Kizgin, Roland Liebl, Thorsten Adam)

Mix

1.    A-Team (Anne Scholz, Jeffrey Reiss, Patrick Reiss)

2.    Sparkasse (Heiko Bauni, Vanessa Adam, Hendrik Johann)

3.    Shootimg Stars (Sonja, Alfred und Ramona Ertelt)

Außerhalb der Wettkämpfe war für ausreichend Abwechslung gesorgt. Der Musikverein Kirrlach sorgte für beste musikalische Unterhaltung während des Frühschoppens. Nachmittags wurde beim Böllertreffen optisch und akustisch einiges geboten – vor allem Knall und Rauch.

Der KKS Kirrlach bedankt sich bei allen Besuchern, Helfern, dem Musikverein Kirrlach und den Böllerschützen für einen gelungenen Festsonntag.

Am Sonntag den 26.07.15 gingen für unsere Sportpistolen – Schützen die Rundenwettkämpfe zu Ende.

Unsere 1. Mannschaft mit den Schützen Doris Haag – Grimm, Alexander Koos und Steffen Tritschler war zu Gast beim KKS Bretten. Sie unterlagen knapp mit 748 : 738 Ringen. Trotz dieser knappen Niederlage belegten sie am Ende den 1. Platz in der Kreisklasse E.

Unsere 2.Mannschaft empfing die Mannschaft des SSV Unteröwisheim. Auch da war es sehr eng. Mit 720:726 Ringen unterlagen unsere Schützen Heiko Zimmermann,Ulrich Sauer und Rüdiger Haag den Gästen aus Unteröwisheim. Am Ende belegten Sie den in der Kreisklasse F den 4. Platz.

Wir gratulieren beiden Mannshaften zu ihren Leistungen und wünschen Ihnen weiterhin „Gut Schuß“.

Am 26. Juli fand im südbadischen Wyhl die erste Baden – Württemberg Rangliste im Bogenschießen statt. Dabei traten die Besten Schützen der Schüler – und Jugendklassen aus Baden – Württemberg gegeneinander an. Das Ranglistenturnier dient zum einen der Vorbereitung für die kommenden Deutschen Meisterschaften. Zusätzlich wird dieses Turnier als Sichtung für die Landeskader durchgeführt.

Vom KKS Kirrlach hatten sich Nicole Heiler und ihr Bruder Philipp für die Rangliste qualifiziert.

Nicole Heiler belegte mit ihrer persönlichen Bestleistung von 602 Ringen nach der Qualifikation den 6.Platz und konnte sich damit für das Finale der besten acht qualifizieren. In der ersten Finalrunde unterlag sie der späteren Siegerin knapp mit 6:4 und konnte ihre Platzierung aus der Vorrunde bestätigen. Ihr Bruder Philipp konnte nach einem starke zweiten Durchgang die Qualifikation mit 575 Ringen und dem 10. Platz beenden. Damit verpasste er das Finale der besten acht knapp um 5 Ringe.

Eine tolle Leistung von Beiden auf die sie stolz sein können. Macht weiter so!!